info@zwei-seen-naturcamping.de

Ihr Heimathafen im Wassersportrevier Seenplatte

Marina Zwei Seen am Ostufer des Plauer Sees mit 80 Saisonliegeplätzen

 

© Naturcamping Zwei Seen - Marina am Plauer See @ Luftaufnahme: www.erlebnis-mv.de

 

Zwischen Berlin/Potsdam und der Ostsee entfaltet sich ein riesiges, weit verzweigtes und miteinander verbundenes Seengebiet, die Mecklenburgische Seenplatte.

Die vier größten Seen - die Müritz (auch "Das Kleine Meer" genannt), der Kölpinsee, Fleesensee und Plauer See - sind miteinander über die Müritz-Elde-Wasserstraße verbunden.

 

Unsere Steganlage, die Marina Zwei Seen, befindet sich am drittgrößten, dem Plauer See (38,4 km²) und bietet 80 Saisonliegeplätze für Motor- und Segelboote:

  • direkte Verbindungen zum Kölpinsee, Fleesensee und zur Müritz sowie Müritz-Elde-Wasserstraße
  • 44 Liegeplätze am 70 Meter langen Feststeg aus Holz mit begehbaren Auslegern (6 m) und Doppelboxen zwischen 5 und 6,60 m Breite (Saisonpreis: 490 € / 590 €)
  • 28 Komfort-Liegeplätze am 130 Meter langen Schwimmsteg verfügen über begehbare Ausleger von 6 bis 8 m, Doppelboxen bis 7 m Breite, Wasser- und Stromsäulen (Saisonpreis: 690 € / 790 €)
  • gesicherter Zugang nur für Liegeplatzmieter mit Transponder
  • Kameraüberwachung der Steganlage per WebCam
  • auch für externe Mieter: Nutzung der gepflegten Infrastruktur von Naturcamping Zwei Seen: Sanitäranlagen, Gaststätte, Imbiss, Minimarkt, Internetzugang (W-Lan-Tickets ab 2 € in der Rezeption), Spielplatz
  • Wasserski-Areal im nördlichen Bereich zwischen der Halbinsel Werder und Lenz, erreichbar in ca. 10 min. Fahrtzeit, nutzbar von 9–12 und 15–18 Uhr
  • 8 Kurzzeitliegeplätze für unsere Campinggäste mit Boot - Hinweis: Die Marina Zwei Seen bietet keine Wasserwander-Plätze!
  • Slipanlage direkt neben der Marina (Benutzung gebührenfrei auf eigenes Risiko, Slippen großer Boote gegen Aufpreis im Zislower Hafen möglich)

Link zur Marina-Webcam 1 und Webcam 2 (öffnet in separatem Fenster)

 

Download des Liegeplatzplans mit allen Kategorien (PDF, 56 kb)

 

© Naturcamping Zwei Seen - Marina am Plauer See

 

Anlegen und traumhafte Sonnenuntergänge genießen!

Der Plauer See

  • ist der drittgrößte der mecklenburgischen Seen mit einer Fläche von 38,4 km², Länge 14,2 km, Breite 4,8 km, Volumen 300,0 Mio. m³, Umfang 57 km, Tiefe 25,5 m max., im Mittel 6,8 m
  • besitzt über die Elde Verbindungen zum Kölpinsee, Fleesensee und zur Müritz im Osten sowie über die Müritz-Elde-Wasserstraße zur Elbe im Westen.
  • ist mit seiner Nord-Süd-Ausdehnung von 15 km und seiner größten Breite in West-Ost-Richtung von 7,5 km ein ideales Binnensegelrevier für Regatta- und Fahrtensegler. Ohne wesentliche Behinderungen können beim vorherrschenden Wind aus westlichen Richtungen lange Strecken ohne Kreuzschläge gesegelt werden.

 

© Naturcamping Zwei Seen - Marina am Plauer See

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Marina nur Saisonliegeplätze bereithält und keine Service-Station für Wasserwanderer ist: Ein spontanes Anlegen ist nicht möglich, weil i.d.R. alle - auch vermeintlich leere - Boxen reserviert sind. Nur nach vorheriger Anfrage und entsprechender Rückmeldung können Sie auch mit Hausboot oder Segelyacht bei uns anlegen. Sie zahlen in diesem Fall den Preis für eine große Box (6,80 €) sowie unsere regulären Personen- und Verbrauchsgebühren pro Nacht.

 

© Naturcamping Zwei Seen - Marina am Plauer See

 

 

Unser Bootsverleih am kleinen Steg | Naturcamping Zwei Seen

 

 

In der Hauptsaison haben Sie als Gast unseres Campingplatzes die - wetterabhängige - Möglichkeit, direkt von unserem Ufer Ihre Bootstour über den Plauer See zu starten. Der platzeigene Bootsverleih von Naturcamping Zwei Seen befindet sich am kleinen Steg im reetgedeckten Bootshaus. Im Vermietangebot befinden sich:

  • Tretboote mit Sonnendeck oder Wasserrutsche
  • Kanus
  • Angel- und Ruderboote
  • Motorboote (5 und 9 PS, führerscheinfrei)
  • NEU ab Sommer 2015: Stand up Paddling - SUP - Verleihstation am Plauer See

Die Mietzeit beträgt wahlweise eine, zwei oder vier Stunden oder den ganzen Tag, mit Abschluss des Mietvertrages ist eine Kaution in bar zu hinterlegen. Vorreservierungen sind ratsam, vor allem, wenn perfektes Bootswetter herrscht. Unsere Verleih-Crew, die Sie am Bootshaus antreffen, berät Sie gern und übernimmt auch die Einweisung, Übergabe der Schwimmwesten und Paddel und Abnahme bei Rückkehr.